10 Ideen für unseren Sportkleiderschrank

332 Views 0 Comment
Aufwebahrung-1

Letztes Mal haben wir über Detox gesprochen. Apropos – heute
habe ich an meine Sportkleidung gedacht. Für mich es ist nicht leicht Ordnung
zu halten. Manchmal lasse ich Alles überall liegen. Die Yogamatte an der Tür,
die Sportschuhe am Eingang und so weiter.
Wie kann man Ordnung in die Sportkleidung und Accessories
bringen?
Die goldene Regel: alles was wir nicht in
einem Jahr getragen haben muss raus. Es kling radikal, aber manchmal sammeln
wir alte Kleidung ohne einen bestimmten Grund. Für mich ist klar: der Energiefluss
ist besser wenn man wegschmeißt was nicht mehr benutzt wird. Vielleicht haben
wir aber Hosen oder Sportschuhe die wir gerne behalten möchten, weil sie eine tolle
Erinnerung wecken. Alle diese Sachen könnten wir in einer Kiste mit einem
Schild aufbewahren. Bei der Beschriftung der Kisten können wir unserer
Kreativität freien Lauf lassen, z.B. ein Schild mit einem Spruch, ein Bild oder
Worte, die die Erinnerung daran wach halten.

Such Deine eigene Methode: wir können
die Sachen gemäß Farbe, Aktivität oder Stoff zusammen aufbewahren. Meine Bikram
Yoga Klamotten sind alle am gleichen Platz. Wenn ich etwas brauche weiß ich
genau wo ich sie finden kann.  

Rollen: die T shirts oder die Leggings können wir in
Röllchen zusammenlegen. Dies ist ideal wenn man nicht zu viel Platz hat. 

Sportschuhe: man sieht
besser was man hat wenn ähnliche Sachen zusammen sind. Ein Regalbrett nur für
die Sportschuhe ist sehr praktisch.

 

Unterwäsche: meine Sport
BH‘s haben ihre eigene Schublade. Ja, sie können sich glücklich schätzen.

 

Die Kiste der Accessories:
Handtücher, Trinkflaschen, Yogamatten und andere Accessories können wir in eine
schöne durchsichtige Kiste oder grobmaschigen Korb legen. So kann man schnell von
außen sehen wo etwas ist. 

 

Hängen: viele Webseiten empfehlen
Leggings oder Sporthosen aufzuhängen. Ich finde diese Methode nicht zu
praktisch aber ich kann nicht verneinen das es toll aussieht. 

  
                                    khloe-kardashians-fitness-closet - Self Magazine

                                                      Quelle: Self Magazine USA

Sporttaschen flach falten:
wenn wir mehr als eine Sporttasche besitzen, könnten wir diese flach falten.
Dadurch lassen sie sich stapeln und nehmen weniger Platz weg.

Spenden oder Verkaufen: beim
Aussortieren braucht man 2 große Kisten oder Taschen. Eine ist für die
Kleiderspende, die andere für den Second Hand Laden. Alternativ kann man
natürlich auch die ausrangierten Sportsachen bei Ebay verkaufen. Dies nimmt
mehr Zeit und Arbeit in Anspruch. Es kann sich aber lohnen.

 

Am wichtigsten:
„weniger ist mehr“. Es ist besser wenige Sachen mit guter Qualität zu haben als
eine unpraktische große Sammlung, die viel Platz wegnimmt. 

0 Comments

Leave a Comment